BVL-Regionalgruppe Südwestfalen

Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf den Deutschen Logistik Kongress. Dieser findet vom 19.-21. Oktober 2016 zum 33. Mal mit dem Thema „Den Wandel gestalten“ in Berlin statt.
„Vor mehr als 25 Jahren lieferten die Scorpions mit ihrer Rockballade „Wind of Change“ den Soundtrack zum Zeitgeist. Der Mauerfall und die Wiedervereinigung waren für Deutschland außerordentliche Momente des Wandels. Wer heute in Berlin am Potsdamer Platz oder im Regierungsviertel verweilt, wird erkennen, dass es nicht nur eines günstigen Moments bedarf, sondern dass man auch Mut, Ideen und Gestaltungskraft braucht. Heute stehen wir mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ebenfalls vor einem tiefgreifenden Wandel. Auch hier lohnt sich ein Blick nach Berlin, das gerade zur europäischen Start-up-Hauptstadt avanciert, um den Beginn dieses Wandels zu erleben: Ob im Betahaus in Kreuzberg oder in den Loftbüros in Berlin-Mitte – überall ist die vibrierende Atmosphäre aus Gründergeist, Zukunftsvertrauen, Agilität und Pragmatismus erfahrbar; alles Eigenschaften, die auch Logistikern zugeschrieben werden.
Unter dem Motto „Den Wandel gestalten“ findet vom 19. bis zum 21. Oktober der 33. Deutsche Logistik-Kongress statt. In Berlin möchten wir mit internationalen Experten, Unternehmensgründern und Führungskräften darüber sprechen, wie die Integration von Logistik und IT Unternehmensstrukturen, Branchengrenzen und Geschäftsmodelle verändern wird. Hierbei müssen wir auch kritische Fragen zur IT-Sicherheit stellen und sollten uns über branchenspezifische Entwicklungen im Supply Chain Management austauschen.
Wir freuen uns auf einen branchenübergreifenden Dialog mit mehr als 3.000 Teilnehmern aus den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistung, Wissenschaft und Gesellschaft. Bringen Sie sich in dieses starke Netzwerk ein und lassen Sie uns den Wandel gemeinsam gestalten.“ sagt Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner, Vorsitzender des Vorstands, Bundesvereinigung Logistik (BVL), Bremen und lädt damit zum Tag der Logistik ein. Mehr Infos finden Sie hier

BVL-Regionalgruppe Südwestfalen

Die BVL Regionalgruppe Südwestfalen lädt am 22.09.2016 in Zusammenarbeit mit dem Technik Forum herzlich zu der Veranstaltung mit dem Titel „Statistik war gestern – heute ist Echtzeit“ im Technik Museum Freudenberg ein. In einem schönen Ambiente mit historischer Technik wird Tradition mit Innovation verbunden.
Da wir auch eine gemeinsame Veranstaltung für Anfang November geplant haben, können Sie schon einen ersten Eindruck von den BVL Aktivitäten erhalten.
Das 32. Treffen der BVL Regionalgruppe Südwestfalen wir von folgenden Rednern unterstützt:

    • Prof. Dr. Andreas Limper, Geschäftsführer HF Mixing Group: Vorstellung des TechnikForums
    • Herr Bernd, Plant Analytics Services der Fa. Siemens: Chancen und Mehrwerte der Digitalisierung
    • Herr Hans-Joachim Schulze, Leiter der Automatisierungstechnik der Porsche Leipzig GmbH: schaltet sich „Live in die Fabrik“, Sie werden simultan die 4.0 Praxis von Porsche erleben und die Hintergründe für dieses Konzept erfahren.

Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, den Referenten persönlich Fragen zu stellen. Wie immer auch im Rahmen eines Imbisses beim persönlichen Erfahrungsaustausch. Wir freuen uns auch über die Anmeldung eines Ihrer Mitarbeiter(in).
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15. September 2016. Gern direkt an Herrn Uebach: eckhard.uebach@u-ci.de
Seien Sie dabei! Vorträge zum Thema 4.0 – unterstützt durch U-CI Uebach Consulting Innovation GmbH und Eckhard Uebach.