Automatische Bahnverladung – Effiziente Prozesse für nachhaltige Logistik

mitarbeitende analysieren Daten zur automatischen Bahnverladung

Erfahren Sie, wie U-CI Uebach Consulting ein Excel-basiertes Tool zur Takt- und Zykluszeitenanalyse für automatisierte und konventionelle Bahnverladeprozesse entwickelt hat, das bei der Optimierung und Entwicklung von Logistikprozessen hilft.

Entwicklung eines Tools für automatisierte Bahnverladeprozesse

Die U-CI hat ein Excel-basiertes Tool entwickelt, das speziell auf die Anforderungen von Bahnverladeprozessen zugeschnitten ist. Ursprünglich im Rahmen eines Projekts für einen OEM erstellt und verfeinert, ist dieses Tool heute völlig branchenunabhängig nutzbar.

Effiziente Takt- und Zykluszeitenanalyse

Das Hauptziel des Tools besteht darin, effiziente Takt- und Zykluszeiten für Bahnverladeprozesse zu berechnen und dabei individuell auf Kunden- sowie Umgebungsanforderungen einzugehen. Ergebnisse ermöglichen eine Analyse der Gesamtzykluszeit zur automatisierten und konventionellen Verladung von Bahnwaggons und dienen als Grundlage für die Auslegung und Bewertung von Nachfolger- und Vorgängerprozessen.
Neben der Bewertung von Takt-und Zykluszeiten, welche die technische Machbarkeit eruieren, ist die kaufmännische Validierung der untersuchten Prozessvarianten. Durch Eingabe relevanter Kostenparameter können somit Aussagen zu Investitions-Budgets und Logistik-BNKs (Betriebsnebenkosten) getroffen werden. Dadurch lässt sich die für alle Bedürfnisse günstigste Variante ableiten.

Idee und Ansatz – Excelbasiert und flexibel

Dank der Vertrautheit und Nutzerfreundlichkeit von Excel ermöglicht unser Tool eine einfache Dateneingabe und eine flexible Anpassung an Ihre Bedürfnisse. Es berücksichtigt Prämissen für die Auslegung der verbindenden Fördertechnik oder für eventuelle manuelle Prozesse, um den Takt der Verladung optimal aufzunehmen.

Herausforderungen meistern

Unser Tool integriert alle relevanten Prozesseventualitäten, wie die Anzahl zu verladender Waggons, Rangiervorgänge und technische Parameter. Es bewertet unterschiedliche Verladesysteme und berücksichtigt verschiedene Rangiervorgänge für eine umfassende Analyse und Validierung kaufmännischer und technischer Werte.

Vorteile der automatisierten Bahnverladung

Die automatisierte Bahnverladung gewährleistet Prozesssicherheit, Qualität und Präzision. Zudem optimiert sie die Platzverhältnisse und führt zu effizienteren Verladevorgängen im Vergleich zur manuellen Verladung.

Fazit – Machbarkeitsuntersuchungen und Konzeptstudien jederzeit möglich

Mithilfe unseres U-CI Tools können wir für Sie jederzeit Machbarkeitsuntersuchungen und Konzeptstudien für automatisierte Bahnverladeprozesse effizient durchführen. Wir unterstützen Sie dabei, Werke präzise mit nachhaltigen Bahnverkehren und effizienten Prozessen zu verknüpfen.

Sie möchten Ihre Logistikprozesse optimieren und von den Vorteilen der automatisierten Bahnverladung profitieren?
Setzen Sie auf U-CI Uebach Consulting Innovations GmbH – denn wir wissen, was bewegt. Kontaktieren Sie uns jetzt und entdecken Sie die Möglichkeiten einer nachhaltigen und effizienten Logistik.